Rebellion der Träumer



Rebellion der Träumer, so wird das neue Album von Nico und Christian alias Kollektiv Turmstraße heißen. Ich habe mir zwei der Teaser rausgesucht, welche ich am schönsten finde. Auf ihrer Webseite gibt es nicht nur drei weitere Teaser zu entdecken, zudem hat sich auch noch eine Überraschung versteckt. Weiß in weiß ist gut getarnt, mehr sag ich dazu nicht. Und versteht sich wohl von selbst, dass ich mich auf das Album freue.

8th Upfront User Group



Am Dienstag war ich in Kreuzberg. Und so langsam wird mir klar was so interessant an dem Viertel ist und warum man da unbedingt wohnen sollte. Da passiert einfach alles! Eigentlich kann ich jeden zweiten Tag nach Kreuzberg radeln.

Aber wo genau war ich am letzten Dienstag? Ich war beim achten Treffen der Upfront User Group. Für Alle die nicht wissen was eine User Group ist und weil es kurz und präzise beschreibt, hier die Einleitung von der Webseite:

"up.front is a user group focused on web design & frontend development topics, based in Berlin. Every second Tuesday of the month we meet at co.up, a co-working space in Kreuzberg, where we discuss everything related to webdesign and frontend development. Everyone is welcome to participate, either by attending or holding a talk themselves. We are very much looking forward to your talk proposals, be it a keynote or a 5 minute chat about your latest find on the web.”




Und wie man sieht, war es ganz schön voll. Kein Wunder, hielt doch Christoph einen Vortrag über Webfonts und Alex und Sven von Edenspiekermann einen über die Entstehung ihrer neuen Webseite.
Den Beginn machte Christoph und zeigt welche Möglichkeiten ein Designer dank Webfonts hat, und welche Probleme aber auch die Webfonts haben. Die Präsentation von Christoph könnt ihr auf seinem Portfolio herunterladen.

Sven und Alex zeigten uns einen tiefen Einblick in die Entstehung der neuen Webseite, was der Anreiz war und das alles natürlich nicht schon in zwei Tagen fertig war. Sehr beeindruckend wie unwichtig bei allem das Layout wurde und viel wichtiger die Flexibilität und Leichtigkeit der Seite. Und trotzdem ist am Ende das Design, was fasziniert. Jede Projektseite kann individuell gestaltet werden, jedem Mitarbeiter ist die Möglichkeit gegeben einen Blog-Eintrag zu verfassen. Und genau das werden Sie hoffentlich auch zu dem Vortrag tun.

Für alle (Berliner) Interessierten gilt:
Folgt der Upfront auf Facebook, Twitter und sagt all euren Freunden bescheid!















Stroke Urban Artfair / Bilder und Worte



Die Stroke ist vorbei, wahrscheinlich ist die Halle auch schon ausgeräumt und was bleibt sind ein paar Farbkleckse auf dem Boden. Ich hatte das gesamte Wochenende viel Spaß. Ob ich nun bei den Livepaintings von Peachbeach, Mike und Tim oder einen der vielen anderen Künstlern zugesehen habe. Das Stroke PR Team vom arbeiten abgehalten habe oder einfach mir die Ausstellung ansah.
Ich hab eigentlich gar nicht mehr viel zu sagen, ausser schaut euch bei finding berlin das Video-Interview mit dem Stroke Macher Marco Schwalbe an, oder den Beitrag von 3sat. Und für weitere Videos mit den Künstlern oder einfach einen Einblick in das Geschehen vom Wochenende schaut euch auf der Stroke Facebook Seite um. Tschüss Stroke, bis zum nächsten Mal.
























Steve Edge - the DO Lectures



"He has worked with George Lucas, Cartier, Dior Marks & Spencer, Fortnum & Mason, Lock & Co and Austin Reed, to name a few. But there is more to him than all his colourful attributes and Oscar Wilde-like apparel."

Eigentlich will ich gar nicht viele Worte drüber verlieren, nur soviel. Unbedingt ANSEHEN!!!!

(Nachtrag: Irgendwas stimmt da mit dem Video nicht, liegt nicht an mir…)

Geburtstagsparty von Grateful Grapefruit



Eigentlich wollte ich ja nicht Werbung für eine Veranstaltung machen, höchstens danach davon berichten. Doch die Party muss ich vorher erwähnen. Christo von Grateful Grapefruit feiert den ersten Geburtstag seines Blogs und ich hatte spontan zugesagt den Flyer zu machen, das ist nichtmal einen Monat her. Und morgen ist es endlich so weit!

Wer mehr über die einzelnen Künstler erfahren will sollte dazu einfach die letzten Artikel lesen.
Ich wage zu behaupten, für einen ersten Geburtstag ist das schonmal ein beeindruckendes Aufgebot!

Soll heißen, am Donnerstag wird das Tanzbein geschwungen!
Oder wie Christo sagen würde: "Be there or be square!" ;)

PS: Vorher werde ich natürlich auf der Vernissage der Stroke Urban Artfair sein…